Herr Bessey, Frau Bischoff, Frau Boeren, Frau Braun, Frau Bressmer, Frau Ciupke-Fluhr, Frau Kappus, Frau Luburic, Frau Meyer, Herr Oehler, Frau Oelmann, Frau Quill-Schmid, Frau Renner, Frau Scholl, Frau Schrader, Frau Schwarz, Herr Bopp, Herr Ciesielski, Herr Haas, Herr Hiemer, Herr König, Herr Stallmann, Frau Stier, Frau Theodosiou, Frau Thyes, Herr Wägner, Herr Weber, Herr Weigand-Käß, Herr Zeeb.

„Das Mensch-Sein ist untrennbar mit dem Mensch-
Werden verbunden.“ (Ernst Ferstl)

Ein Jahr ist nun vergangen.
Wir haben die neuen Fünftklässler aufgenommen und konnten die
Zehntklässler verabschieden. Während die Neuen in den ersten
Tagen und Wochen meist noch sehr aufgeregt waren, was der
Wechsel auf die Brunnen-Realschule so mit sich bringt, haben die
Zehntklässler ihre Abschlussprüfung hinter sich gebracht und die
meisten konnten eine Berufsausbildung beginnen oder gehen nun
auf eine weitere Schule. Viel wurde im vergangenen Jahr unternommen,
seien es Schullandheime, Lerngänge oder Exkursionen.
Die folgenden Seiten wollen einen Einblick darüber geben.
Ebenfalls ein Jahr ist es her, dass ich mit der Leitung der Brunnen-
Realschule beauftragt wurde, Herr Weber zum stellvertretenden
Schulleiter bestellt wurde und wir viele neue Kolleginnen und Kollegen
begrüßt haben. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle
bei allen am Schulleben Beteiligten für die breite Unterstützung,
ohne die insbesondere die Übernahme der Leitung einer Schule
schlicht unmöglich wäre. Bedanken möchte ich mich aber vor allem
für die Zusammenarbeit, mit der es uns gelingt, die Kinder und Jugendlichen
als mündige Bürger in die Gesellschaft hineinwachsen zu
lassen.

Dabei geht es nicht darum, überall Einsen im Zeugnis zu haben.
Menschsein, um das geht es! Umgang mit den Mitschülerinnen
und Mitschülern, Lehrerinnen und Lehrern. Miteinander leben und
voneinander lernen, Solidarität untereinander, nicht prügeln, niemanden
ausgrenzen, Respekt voreinander, dass sich die anderen
freuen, wenn man in die Klasse kommt.
Ein ganz großer Wunsch von mir ist, dass ihr, liebe Schülerinnen
und Schüler, daran arbeitet. Wenn das gelingt, dann kommt das
andere von selbst. Das eine kommt mit dem anderen. Ich wünsche
euch, dass ihr einen guten Weg machen werdet und viel Neugier
und Freude dabei. Pflegt einen guten Umgang zu anderen und ihr
werdet euch selbst wohl fühlen. Das ist mit der Kern des
Mensch-Seins.

„Das Mensch-Sein ist untrennbar mit dem Mensch-Werden verbunden.“
(Ernst Ferstl)

Wichtig ist auch, dass sich alle in das Schulleben einbringen und
dieses aktiv mitgestalten.
Wie dies funktionieren kann, zeigt beispielsweise die neue Handyordnung,
die wir mit Beginn des Schuljahres 2017/18 einführen
konnten. Handys werden vermehrt in den Unterricht eingebunden
– zum Beispiel werden nicht nur Zeiten in Physik gestoppt, sondern
Lern-Apps können ebenfalls verwendet werden. Wesentlich an
dieser Neuerung ist auch die Benutzung von Handys außerhalb des
Unterrichts in der Glashalle zu festgelegten Zeiten unter bestimmten
Regeln. Dies wurde möglich, da die SMV als Vertreterin der
Schülerschaft, Elternvertreter sowie Lehrervertreter im vergangenen
Jahr an mehreren Terminen dieses Konzept ausarbeiteten.
Anschließend wurde es von der Gesamtlehrerkonferenz und dem
Elternbeirat beschlossen.
Bitte haltet euch an die Nutzungsregeln, die ihr in diesem Jahrbuch
findet. Es wäre für alle schade, wenn so viel Vorbereitungszeit investiert
wurde und wir die Erlaubnis zur Nutzung wieder zurücknehmen
müssten.

Etwas Besonderes an der Brunnen-Realschule gab es in den
Pfingstferien: Die Soko Stuttgart hatte einen neuen Fall zu lösen –
ein spannender Fernsehkrimi wurde an unserer Schule gedreht.

Viele Grüße,
S. Weigand-Käß

Frau Feiner ist unsere Sekretärin und ist für Verwaltungsaufgaben wie z.B. die statistische Erfassung aller Schüler zuständig. Sie ist für alle immer da und hilft gerne bei kleineren und größeren Problemen.

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag bis Donnerstag: 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Freitags: 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Frau Krauss ist unsere Hausmeisterin. Egal wo in der Schule etwas kaputt geht oder nicht mehr funktioniert, sie ist stets zur Stelle und schafft das Problem schnell und unkompliziert aus der Welt.

Ihr Büro befindet sich im Erdgeschoss neben der Glashalle gegenüber der Mensa.

Wer ist gekommen? Wer ist gegangen?

Die neuen Kolleginnen und Kollegen und ihre Fächer:

Frau Luburic: Mathe, Geschichte, Biologie.
Frau Theodosiou: Englisch, Französisch, Deutsch.
Frau Stier: Deutsch, Englisch, Geschichte.
Frau Bischoff: Sport, MuM/Aes

 

Natürlich haben uns auch einige Kolleginnen und Kollegen vorübergehend oder dauerhaft verlassen bzw. werden dies tun:

Frau Faißt, Frau Nusser, Frau Scarbaci, Frau Mauch

 

Unsere neuen Lehrerinnen und Lehrer stellen sich vor:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Seit Februar bin ich nun an der Brunnen-Realschule und unterrichte die Fächer Mathematik, Biologie und Geschichte. Ich wurde herzlich aufgenommen und fühle mich in den Klassen und auch im Lehrerzimmer sehr wohl!

In meiner Freizeit mache ich gerne Sport; ich schwimme gerne oder fahre Mountainbike durch die Stuttgarter Wälder. Manchmal liege ich aber auch einfach in der Sonne oder lese ein gutes Buch. In den Ferien liebe ich es, andere Länder zu bereisen und fremde Kulturen kennenzulernen.

Ich wünsche uns allen ein erfolgreiches und freudiges Schuljahr und ein gutes Miteinander!

Herzliche Grüße, Lisa Luburic

Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern,

Ich freue mich sehr, seit Beginn dieses Schuljahres Teil des tollen Kollegiums an der Brunnen-Realschule zu sein.

Ich unterrichte die Fächer Englisch, Französisch und Deutsch. Ich liebe Sprachen, denn für mich sind sie der Schlüssel zur Welt.

In meiner Freizeit bereise ich gerne fremde Länder. Es fasziniert mich neue Kulturen kennenzulernen und meinen Horizont zu erweitern.

Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern, ich freue mich auf ein gutes Miteinander und ein erfolgreiches und schönes Schuljahr.

Herzliche Grüße,

Christina Theodosiou

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

seit  Anfang September arbeite ich an der Brunnen-Realschule. Ich wurde hier sehr herzlich empfangen und freue mich nun darauf, euch besser kennenzulernen und euch im Unterricht begleiten zu dürfen. Meine Unterrichtsfächer sind Deutsch, Englisch und Geschichte.

In meiner Freizeit mache ich Sport, höre Musik, gehe gerne auf Reisen, auf Konzerte und ins Theater.

Auf das neue Schuljahr an der Brunnen-Realschule bin ich sehr gespannt und wünsche uns allen eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit!

B. Stier

Liebe Schülerinnen und Schüler , liebe Eltern, liebe Kollegen,

mein Name ist Carolin Bischoff,  ich bin seit diesem Schuljahr Lehrerin an der Brunnen-Realschule, nachdem ich zuvor drei Jahre an der Riedseeschule in Stuttgart Möhringen unterrichtet habe. Ich  freue ich mich, dass ich ab jetzt Teil der Brunnen-Realschule sein darf und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit. Die Fächer, die ich an der BRS unterrichten werde, sind Sport und MuM/AES.

Wenn ich nicht in der Schule bin, treffe ich mich gerne mit Freunden,  gehe tanzen,  auf Konzerte oder ich treibe Sport und wenn mal mehr Zeit ist, bin ich dann doch meistens in anderen Ländern, denn eine meiner Leidenschaften ist es zu reisen, um mehr über andere Kulturen zu erfahren. In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein schönes, erfolgreiches Schuljahr 2017/2018 und bin gespannt euch alle richtig kennenzulernen.